Vergnügliche Verwechslungen

Vergnügliche Verwechslungen_Juli bis August(sensor)

Juni Ausgabe 2014 Sensor Magazin Wiesbaden von Sabine Eyert-Kobler

„Wiesbaden braucht ein Freilichttheater“, Sechs Tage „Burgfestspiele“ sollen in diesem Sommer erst der Anfang sein. […] Wolfgang Vielsack […] Der Schauspieler und Mitgründer des Theaterhauses „kuenstlerhaus43“ in der Oberen Webergasse schwärmt von der zukünftigen Spielstätte. „Der Burggarten bietet sich hierfür in idealerweise an. Wir möchten die Schauspielkunst an diesem geschichtsträchtigen Ort etablieren und in spätestens zehn Jahren dort sein, wo Bad Vilbel heute ist,“ schildert der erfahrene Theatermann seine Vision. Nach dem „Kick Off“ mit sechs Vorstellungen (29. Juli bis 3. August) in diesem Jahr soll in den kommenden Jahren jeweils drei Wochen Sommertheater stattfinden.
Das Publikum darf eine ganz besondere Inszenierung eines bekannten Werkes erwarten. […] Neben einem Kaufmann namens Gerich – in Anspielung an den OB – wird es weitere Analogien zu bekannten Persönlichkeiten und Unternehmen der Stadt geben. […] Garant für den Erfolg des ehrgeizigen und ein Zugpferd ist ganz sicher Nick Benjamin. Der einstige Wirt der Wiesbadener Kultkneipe „Schachtel“ […] gefragter Sprecher, Bühnenkünstler, Comedian. „Die Burgfestspiele stellen für mich eine ganz besondere Herausforderung dar […] die Rolle des schlitzohrigen, leicht trotteligen Truffaldino passt einfach super“, erklärt der Hauptdarsteller schmunzelnd.

kuenstlerhaus43
Obere Webergasse 43, 65183 Wiesbaden