Unser Kultstück „Romeo und Julia im Bergkirchenviertel“

Verona… das liegt uff de Webergass. 2006 war des. Montague gegen Capulet. Wie Pizza gegen Jacobsmuschelsoufflé. Gegensätze. Verschiedene Blickwinkel der Figuren. Das Shakespearische Versmaß durchbrochen vom Kauen. Oder vom Weintrinken. Die Schauspieler spielen und servieren. Sie lachen und weinen. Ganz dicht an den Zuschauern dran. Sogar der Innenhof wird zum Spielort. Musiker tauchen die bekannteste Liebesgeschichte der Welt in Töne und Melodien. Und auch die Zeit scheint kaputt. In dieser Inszenierung vom kuenstlerhaus43 spielt die Geschichte immer 100 Jahre früher, d.h. zwischen 1906 und 1914.

 

Die kaisertreuen Capulets kämpfen gegen die proletarischen Montagues. Literatur und Sprache. Improvisation und Inszenierung. Ein Theaterexperiment… bahnbrechend für weitere erfolgreiche Interaktive Produktionen wie „Leichenschmaus & Schwarze Katzen“, „Der kleine Prinz“ und „Der Spätlesereiter“.

 

Hier gibt es einen Rückblick, tretet ein:

 

kuenstlerhaus43
Obere Webergasse 43, 65183 Wiesbaden