Close

Ronja Räubertochter auf der Burg Sonnenberg

Loading ...
Ronja_Raeubertochter_in_der_Burg_Sonnenberg

Wiesbadener Kurier 17.05.2018 von Brigitta Lamparth

Eine wunderbare Kulisse für Freiluft-Festspiele: Zum siebten Mal finden die Sommerfestspiele Wiesbaden des kuenstlerhauses 43 in der Sonnenberger Burg statt. Im Mittelpunkt steht diesmal für die ganze Familie: „Ronja Räubertochter“, die am 16. Juni in der Inszenierung von Wolfgang Vielsack Premiere feiert.

Neben den zehn Vorstellungen von „Ronja Räubertochter“ gibt es auch die „Schreinerei Fleischmann“, bekannt vom SWR, live auf der Bühne. Alice Hoffmann und Timo Sturm begeistern am 28. und 30. Juni in Sonnenberg. „Mord in Aussicht“ lautet das Motto des improvisierten Krimiabends am 21. Juni mit zwei Musikern – und einer Leiche aus dem Publikum. Auch wird es wieder den Open-Air-Poetry-Slam in der Burg geben. Hessens größter Dichterwettstreit findet am 20. Juni statt. Ein Wiederhören und Wiedersehen gibt es mit Klaus Krückemeyer und seinem Team vom hr2-RadioLiveTheater. „Der Hexer kehrt zurück“ heißt es am 29. Juni. Auch darauf darf man gespannt sein.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen

Ronja Räubertochter in der Burg_16.05.2018

kuenstlerhaus43
Top
Loading ...
Obere Webergasse 43, 65183 Wiesbaden