Die zertanzten Schuhe

Einmal im Jahr spielen und tanzen wir „Die zertanzten Schuhe“ nach den Gebrüdern Grimm. Eine Crossover-Produktion des kuenstlerhaus43 zwischen Musik, Tanz, Schauspiel und Interaktion. Die jüngste Darstellerin war damals gerade 6 Wochen alt; heute sitzt bereits am Klavier. Geblieben ist das unvergessliche Märchen „Die zertanzten Schuhe“ von den Gebr. Grimm, von zwölf Königstöchter, die sich jede Nacht aus dem Schloss schleichen um zu tanzen.

Top Back to Top