Die gute Tat

27. September 2008, Wiesbadener Kurier


…ein Haus des Lachens und der Musik…Geigen um zwei, Oboen um drei, Gesang um vier um fünf und um sechs, Trompeten um sieben sowie Jazz um acht…die Zuschauer können kommen und gehen…Improvisation wird den Charme der Veranstaltung ausmachen…alle Einnahmen kommen den Vereinen Dr. mad Clown e.V. und Clowns ohne Grenzen zu Gute.

Top Back to Top