Close

Applaus für eine „heiße“ Flucht

Loading ...
hr2-RadioLiveTheater

„Ein Fall für Paul Temple“ bei den Sommerfestspielen im Burggarten (…) es geht (…) Schlag auf Schlag. Denn das verschollene Originalhörspiel ist vor 70 Jahren mit fünfeinhalb Stunden fast drei Mal so lang gewesen wie die Bearbeitung von Klaus Krückemeyer. Für das HR 2 Radio Livetheater hat der Regisseur das Manuskript von Francis Durbridge auf zwei Stunden gekürzt (…) Höhepunkte im Spannungsbogen dicht gedrängt. (…) Nachdem die Uraufführung der Inszenierung im vergangenen Monat virtuell stattfinden musste, kommt der Klassiker in Sonnenberg erstmals live auf die Bühne; mit Andrea Ballschuh als Gastdarstellerin, die die Aufführung etwa mit Berliner Schnauze bereichert. (…) Klaus Krückemeyer vom Hessischen Staatstheater Wiesbaden (…) ermittelt, (…) Szenenapplaus erhält er für seine Darbietung (…) der Flucht aus einer brennenden Kirche. (…) für das dazugehörige Geräusch ist (…) Axel Senn zuständig. (…) Mit in Holz getriebenen Metallstangen lässt er Türen quietschen, (…) und mit einer überdimensionalen Wärmflasche aus Gummi erzeugt er verblüffend authentisch den Klang quietschender Reifen  bei einem rasanten Fahrma növer. (…) Die 2. Aufführung am 2. Oktober ist im Wiesbadener Staatstheater geplant.

Von Hendrik Jung // Wiesbadener Kurier // 23.07.2021

kuenstlerhaus43
Top
Loading ...
Obere Webergasse 43, 65183 Wiesbaden