Prof. Dr. Keusch präsentiert "Frauenlogik für Anfänger" 2.0

"Die Frau ist schon ein seltsames Wesen..." in der Neuauflage von Olga Zaitsevas musikalischen Kabaretts geht "Prof. Dr. Keusch" dem Mysterium Frau auf den Grund. Frauenlogik für Anfänger 2.0 handelt von einer jungen Frau die auf der Suche nach dem perfekten Mann ist, aber immer wieder an den Falschen gerät. Prof. Dr. Keusch beleuchtet die Gründe und die Denkweisen der Frauen...

Mit:
Olga Zaitseva-Herz als Frau, Gesang, Komposition
Ardiano Werner als Prof. Dr. Keusch
Marek Herz - Gitarre
Mathias Hößel - Percussion

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr freuen wir uns wieder Olga Zaitseva zu Gast zu haben. Sie ist Sängerin und Violinistin, beides mit abgeschlossenem Studium und ist zurzeit Dozentin für Gesang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Man kennt sie mit ihrer ukrainischen Folk-Balkanband „Zaitsa“, mit der sie 2012 anlässlich Eröffnung der Olympischen Spiele in London auf dem Festival „Mela“ debütierte.

Olga Zaitseva ist geboren und aufgewachsen in der Ukraine. Sie studierte Violine an der Musikhochschule Dnepropetrovsk und anschließend Soundregie an der Universität für Theater, Kino und TV in Kiew. Im Alter von 21 Jahren kam sie nach Deutschland, um Gesangspädagogik an der Wiesbadener Musikakademie zu studieren. 2013 erhielt sie das Diplom der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt.

Live ist sie auf unzähligen Bühnen zu sehen. So gehörten zum Beispiel diverse Theaterhäuser in der Ukraine, die Philharmonie Dnepropetrovsk, die Oper Frankfurt, der ZDF-Fernsehgarten, die Lanxess-Arena in Köln, der Hockenheimring sowie diverse Radiosender zu ihren Auftrittsorten. Im kuenstlerhaus43, war sie bei den Produktionen „Graf Dracul“, „Ein Esslöffel Leben“ sowie „Mord mi[t] Aussicht“ zu sehen. Mit dem Orchester „Neue Philharmonie Frankfurt“ konzertierte sie z.B. mit Andrea Bocelli, David Garrett, Adel Tawil, den „Böhsen Onkelz“ und stand als Solistin für das Grand Duett aus „Phantom der Oper“ auf der Bühne.

Im Sommer 2012 wurde Sie mit ihrer Band „Zaitsa“ nach England zu den Eröffnungsfeierlichkeiten für die Olympischen Spiele in London eingeladen. Sie bewegt sich stilsicher in den unterschiedlichsten musikalischen Bereichen von Klassik, Pop und Jazz als auch in Folklore, Balkan und Musicalgesang.

Adriano Werner arbeitet als vielseitiger Künstler und Theaterpädagoge. Er selbst nennt sich gerne Geschichtenerzähler und bringt eigene Ideen auf die Bühne oder zu Papier. Er arbeitet als Improvisationsschauspieler und Trainer bei „Für Garderobe keine Haftung aus Wiesbaden“ und organisiert kreative Begegnungen, Produktionen und Bildungsangebote im sozialen Feld und in der Lehre.

>

Termin / Online-Vorverkauf 11. März 2016 um 20 Uhr
23. April 2016 um 20 Uhr
Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. Tourist-Info Wiesbaden oder Galeria Kaufhof) oder Tel. unter
ADticket Tickets rund um die Uhr bestellen:
0180 6050400 (0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
Eintritt Normalverdiener 18,80 €
Ermäßigt 14,40 €
Besserverdiener 25 €
Preise inkl. VVK/AKZ

Ermäßigung bekommen, Schüler, Studenten bis 27 Jahre und Arbeitslose