Zwischen Tag & Nacht
Sie kennen noch nicht Märchen, Mythen und Musik?

Sie haben keine Zeit zu lesen, hören aber gerne Geschichten, und das auf besondere Weise erzählt?

Dann sind Sie genau richtig bei Märchen, Mythen und Musik.

„Zwischen Tag und Nacht“ , heißt das Programm des Erzählers Dirk Nowakowskis und der Flötistin Katrin Heller, das passend zur Uhrumstellung von Winter- auf Sommerzeit, auf der Bühne des Künstlerhauses 43 in Wiesbaden am 30.03.2019, 20 Uhr aufgeführt wird. .

Dirk Nowakowski ist ein starker Erzähler, der durch seine lebendige und freie Erzählweise sein Publikum in Bann zieht. Seine abwechslungsreiche Erzählkunst lässt keine Langeweile aufkommen. Die Musik von Katrin Heller nimmt dabei mehrere Rollen gleichzeitig ein. Einerseits erzählt die Flötistin durch ihre improvisatorische Musik eigene kleine selbständige Geschichten. Durch den ungewöhnlichen Gebrauch von Loop und einem eigenwilligen Sammelsurium von Instrumenten, wird der Zuhörer auf eine spannende Reise mitgenommen, die ihre eigenen Märchen erzählt. Andererseits lehnt sich Katrin Heller an die Erzählungen von Dirk Nowakowski an und begleitet diese stimmungsvoll. Auch gibt es Solostücke der Querflötenliteratur zu hören, die wie „Syrinx“ von Claude Debussy, dass die Liebe Pans zu der Quellnymphe Syrinx erzählt. Die beiden Künstler haben das Anliegen, ihrem Publikum einen Abend voller Geschichten zu erzählen, die die Herzen zum Leuchten bringen, und das eben jeder mit seinem Handwerkszeug.


Termin / Onlinevorverkauf

30. März 20 Uhr

Eintritt Besserverdiener 25 €
Normalverdiener 18,80 €
Ermäßigt 14,40 €
Preise inkl. VVK/AKZ

Ermäßigung bekommen, Schüler, Studenten bis 27 Jahre und Arbeitslose

Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. Tourist-Info Wiesbaden oder Galeria Kaufhof) oder tel. unter
ADticket Tickets rund um die Uhr bestellen:
0180 6050400 (0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
zurück