Klezmer & jiddische Geschichten
mit Schauspieler & Moderator Nick Benjamin

Eigentlich ist Klezmer eine einzige Provokation. Diese Musik erlaubt sich doch, gleichzeitig zu lachen und zu schluchzen, erst in Mystik zu versinken und dann plötzlich ausgelassen zu feiern, sich in rasanter Virtuosität aufzuspielen, um gleich darauf unendlich schwer an dunklen Melodien zu tragen.

Zusammen mit dem Fernsehmoderator Nick Benjamin, der seit 50 Jahren dem jiddischen Witz und Geschichten verfallen ist, entstand vor 5 Jahren ein Abend mit Geschichten und Klezmermusik vom Duo Claccò mit Annegret Cratz [Konzertakkordeon] und Bodo Scheer [Klarinette]. Bodo Scheer: „Diese Sprunghaftigkeit ist...wunderbar! - Sie zu spielen heißt sie zu spüren.“

Nick Benjamin,
…Schauspieler, Fernsehmoderator und vielen als Sprecher, wie beim ZDF Sportstudio bekannt, liebt die jiddische Kultur, Geschichten und vor allem ihren Witz. Bücher wie von Frau Salcia Landmann, „Drehn Sie sich um Frau Lot“ oder von dem New Yorker Juden Leo Rosten inspirieren ihn zu seinen kurzen Erzählungen. Nur wenige „Goi“ (Nichtjuden) können diesen tiefsinnigen Humor so authentisch darstellen wie er.

Bei den Zuhörern stieß er, wie bei seinen Nachtsendungen beim SWR, stets auf viel Zuspruch. Bei den Wellenchefs begegnetem ihm aber manchmal auch mit Unverständnis. So sagte der Wellenchef aus Stuttgart mit hochgezogenen Augenbrauen zum selbigen aus Mainz: „Macht Ihr jetzt jiddische Witze im SWR, ist das euer neuer Stil?“ Antwortet der andere mit einem Schmunzeln: „Nein, das ist Nick Benjamin“

Seine Geschichten sind, wie Klezmer, eben eine humorige Provokation.


Wann 3. Mai um 20 Uhr
Eintritt 16 Euro/ erm. 12 Euro zzgl. VVK/AK
Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder
Tickets rund um die Uhr bestellen:
0180 5040300 (0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
Online-Vorverkauf 3. Mai um 20 Uhr
zurück