AUTORENLESUNG VON PETER THEISEN | MUSIKALISCHER BEGLEITUNG MILASA AUS KOPENHAGEN:
„Liebe in Zeiten der Cola“

Es erwartet Sie eine Reise um die Welt auf der Suche nach den schönsten und manchmal auch komischsten Arten, seine Liebe zu zeigen - Peter Theisen hat sich auf die Suche begeben und liest aus seinem Buch „Liebe in Zeiten der Cola“.

Über das Buch
Ein umgelegtes Schafsfell in Georgien bedeutet den ersten Schritt Richtung Ehe. Wenn man in Indonesien auf die falsche Treppe tritt, erklärt man dem Brautpaar den Krieg. Und auf Hochzeiten in Sansibar berauschen sich die Frauen mit Muskatnuss – bis zur Hemmungs-losigkeit … Peter Theisen, gerade Single geworden, taucht ein halbes Jahr lang ein in die verschiedenen Kulturen des Erdballs. Er will herausfinden, was Liebe und Zweisamkeit in den diversen Kontinenten ausmacht und ob die Globalisierung darauf Einfluss nimmt. Theisen nimmt an zahlreichen Hochzeiten und Feiern teil und gerät in manch pikante Situation. Die so spannende wie witzige und informative Schilderung einer „Tour d’amour“ um die Welt.

Über den Autor:
Peter Theisen, geboren 1966, studierte Ethnologie, Afrikanistik und
Geographie und ist Autor von Dokumentationen und Reportagen für das ZDF. Neben Englisch spricht er Spanisch, Französisch und Swahili. - Momentan lebt der Autor in Wiesbaden und Berlin. Wer den Autor vorher im Fernsehen erleben möchte, am 22. August ist er zu Gast bei der TV-Sendung „Fröhlich lesen" im MDR.

Über die Sängerin
Geboren am 14. Dez. 1980 in einer kleinen russischen Stadt Trekhgorniy im Uralgebirge. Studierte klassische Gitarre in der Musikhochschule. Ab 2001 lebte sie in Moskau wo sie als Liedermacherin und Sängerin arbeitet. Sie tritt im Fernsehshows und auf vielen Festivals auf. 2007 wandert sie nach Dänemark auf, heiratete wird Mutter und lebt seither in Kopenhagen. 2010 lernt Sie – auf der Straße – Semino Rossi kennen, der sie zu einer Tour mit 13 Auftritten „Die Liebe bleibt“ nach Deutschland, Belgien, Österreich einlädt. Anlässlich der Autorenlesung singt Milasa, die mit bürgerlichem Namen Julia Malyasova heißt an der Gitarre Lieder von Liebe und Schmerz, Kennenlernen und Trennungen.

Wann 11. Mai (Muttertag) um 19 Uhr
Eintritt 16 Euro/ erm. 12 Euro zzgl. VVK/AK
Kartenvorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder
Tickets rund um die Uhr bestellen:
0180 5040300 (0,14 €/Minute, Mobilfunkpreise können abweichen)
Online-Vorverkauf bitte hier klicken
Ermäßigung Ermäßigung Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Sozialhilfeempfänger und FsJ‘ler
zurück